Not Skyfall but Fall Sky

Not Skyfall but Fall Sky

Herbstliche Himmels-Stückchen in und um München

Jede Jahreszeit hat etwas Besonderes. Und an jeder Jahreszeit liebe ich einige Dinge sehr, andere wiederum gar nicht. Am Herbst liebe ich das Einläuten durch den Altweibersommer, den Einschub der „eigenen“ Jahreszeit Wiesn, dass man sich nach den nackten Badetagen nun wieder quer durch den Kleiderschrank einen Schichtlook zusammenstellen kann und die Gemütlichkeit. Aber vor allem die bunten Farbenspiele überall. Nicht nur die Blätter werden bunt, denn ganz besonders im Herbst gibt es  wunderschöne Sonnenunter- und Aufgänge. Angefangen bei der Wiesn, wenn die Lichter der Fahrgeschäfte vor dem rosa Himmel aufleuchten. Oder wenn man im Büro den Blick über München schweifen lässt.  (Ich gebe zu, dass ich leider nicht zu der Spezies Mensch  gehöre, die regelmäßige Sonnenaufgänge aus dem Bürofenster sieht, das kollidiert zu sehr mit meinen Schlafgewohnheiten. Deswegen stammen diese beiden Bilder von meinem Frühaufsteher-Kollegen, die er  uns freundlicherweise gemacht hat, damit wir es auch mal sehen:) Und wenn es regnet, man eigentlich gar nicht raus will, aber dann nachts von den farbigen Blättern im Regen und der Straßenbeleuchtung in schauerlich schöne Halloweenstimmung versetzt wird. Darum hier eine Auswahl vom Münchner Himmel und Schmankerl vom Chiemsee und Pflegersee, was jetzt einfach mal zur „Umgebung“ zählt, denn mit Bergen im Blick sind die Aussichten natürlich noch bezaubernder.

Ich wünsche euch noch schöne, goldene, farbige Herbst-Himmels-Augenblicke!
eure *thea

Advertisements