Drei mal 3×3 im Juli

Der Municorn-Juli frei nach Instagram

Hallo ihr lieben! Wie immer bin ich mal wieder vieeeeel zu spät mit meinem Drei mal 3×3 Beitrag, aber die Bilder zusammenzustellen und in meinen Erinnerungen zu kramen, hat mir mal wieder riesig Spaß gemacht, und ich hoffe, dass ihr beim anschauen genau so viel Spaß haben werdet. Nach dem durchwachsenen August und dem aktuellem Herbstbeginn ist dieser Monatsrückblick nämlich sehr wichtig fürs Gemüt. Er ist nämlich der lebende Beweis, dass er schon da war, der Sommer! Nun ja zumindest ein bißchen, das verdrängt der typisch deutsche Wettermeckerer ja gerne mal. Auch um solche „Ich bin noch nicht bereit für den Herbst weil der Sommer hat gefehlt“ Gedanken zu „Freu dich auf Schicktlook“ umzuwandeln ist der Bildeweis wichtig. Natürlich ist das ein bißchen Selbstverarsche, wenn die Hälfte der bewusst erlebten Sommertage in Griechenland stattgefunden hat. Denn tatsächlich war mein Juli von Kretas Badestränden geprägt, wie auch ausführlicher hier berichtet.

Nach einigen Tagen auf Kreta ging es dann weiter nach Santorini, wo ich nochmal ein paar Tage Wärme, Sonnentuntergänge und die spektakuläre Aussicht auf die griechische Ägeis genießen konnte. Hier folgt bald auch noch ein eigener Blogpost mit den Aufnahmen der großen Kamera. Aber tatsächlich habe ich auch ein paar Erinnerungen an schöne Sommerabende in der Heimat. Zwei weinselige Abende bei Würzburgs „Wein am Stein“ und Bildbeweise für den Münchner Sommer gibt es auch. So habe ich es noch vor dem Urlaub geschafft über das Tollwood zu spazieren und das ein oder andere WM-Spiel draußen zu schauen. Ich erinnere mich an einen fabelhaften Deutschland-Frankreich Abend auf der Terrasse der goldenen Bar mit reichlich Wein und schönem Ausklang im englischen Garten. Der Sonnenuntergang vom Wörthsee kann es auch locker mit denen in Griechenland aufnehmen und der auf der TU Dachterrasse vom Vorhölzer Forum erst recht.

Dort hat mein Juli nämlich einen feucht-fröhlichen Ausklang genommen, mit viel Gelächter und vom Universum bereit gestelltem Gin. So und wenn ich sogar trotz Abwesenheit ein paar schöne Sommerstunden im schönen Bayern zusammen gebracht habe, habt ihr das bestimmt auch. Dann lasst uns jetzt alle gemeinsam auf den Herbst freuen, auf die Wiesn, auf Cocooning im Schichtlook und das erste Mal Stiefel anziehen! Vorher werde ich noch dem verregneten August eine Galerie widmen… demnächst auf diesem Blog ;-) Bis bald *thea

Advertisements

4 Kommentare zu „Drei mal 3×3 im Juli“

  1. Dein Juli war definitiv schöner als meiner … ich habe den ganzen Monat mit Umzug verbracht … und dabei den Sommer verpasst. :( Oh, ich hatte auch ganz vergessen, dass du auf Kreta warst! Da fahren wir nämlich auch bald hin. Vorher muss ich mir unbedingt noch mal deinen Post dazu durchlesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s