Drei mal 3×3 im Oktober

Der Municorn-Oktober frei nach Instagramgoldener oktober

Ihr lieben! Der November hat die Halbzeit schon hinter sich, und der goldene Oktober schlummert fern in meiner Erinnerung. Höchste Zeit mal wieder für einen semi-pünktlichen Monatsrückblick! Aber diesmal habe ich sogar eine Ausrede! Ich war ja im Urlaub. Abgesehen davon war ich auch schon später dran und hab ganz schludrig ohne Ausreden Rückblicke vier Wochen zu spät online gestellt- aber so bin ich halt und dafür mögt ihr ja auch das Muni, gel? Aber nach drei Wochen Vietnam fällt es mir wirklich schwer, mich noch an den schönen Herbst zu erinnern. Das liegt zum einen daran, dass ich die Hälfte des goldenen Oktobers verpasst habe – man kann halt nicht alles haben, Dorothea! Würde meine Mama mit strengem Blick sagen – und recht hat sie. Wobei ein bisschen schon – denn hier sind auch noch ein paar Bildbeweise vom goldenen Oktober! Das letzte Geburtstagskind wurde gebührend auf der Wiesn verabschiedet und wir haben uns zur Feier des Tages sogar die Haare flechten lassen. Das Bild mit Hundefreund Benson beweist, dass wir auch im Oktober an bestimmten Stunden noch auf dem Balkon sitzen konnten. Außerdem stand ein schöner Herbstspaziergang zur Menterschwaige und ein mehr oder weniger misslungener Ausflug zum Chiemsee mit Mr. X. auf dem Programm. Daher gibts davon auch keine Bildbeweise. Wobei ein Bild gäbs ja schon, mit dessen online stellen würde ich aber eine Beziehungskrise auslösen. Ich habe meinen coolen Typen nämlich gezwungen sich hinter eine Foto-König-Ludwig Attrappe zu stellen. Das komische Bild ist mein persönliches Highlight des Ausflugs, was dafür spricht wie schlecht der Ausflug einerseits war und andererseits dass man mich mit dem dümmsten Trash halt doch immer amüsieren kann, denn außer mir fand es nicht wirklich jemand lustig. Also Spatzl: Schön brav bleiben, gel. Ich hätte jetzt 1a Rachematierial das der Öffentlichkeit präsentiert werden will ;-)northern vietnam

So und jetzt gibts schon ein paar Einblicke in die Vietnamreise. Wer mich auf Instagram verfolgt hat schon das ein oder andere Bild gesehen. Detaillierte Tipps und noch viel schönere Fotos der großen Kamera gibt es dann in Bälde und schön leicht verdaulich in Häppchen serviert. Aber so viel kann ich schon einmal vorweg nehmen: Vietnam ist ein tolles Reiseland! Wer von Nord nach Süd oder umgekehrt reist, kann viele verschiedene Eindrücke sammeln. Sei es in der noch nicht allzu verwestlichten Hauptstadt Hanoi, der ethnischen Vielfalt in der Bergregion Sapa oder der Ha Long Bucht (alles im Norden und oben abgebildet). Es gibt immer noch vieles was ich nicht gesehen habe, und doch so viele Eindrücke und Fotos zu sortieren. Ich habe beim Erstellen der Collagen bemerkt, dass das leckere Essen ein bisschen zu kurz kommt – in meinen Travelguides werde ich aber nochmal meine Lieblingsgerichte auflisten – zum Bestellen im Urlaub oder beim Vietnamesen in der Heimat. Das typische Suppengericht Pho habe ich zumindest geschafft abzulichten. Und wer sich wundert: Ja, da ist Hühnchen drin. Zwar versuche ich seit einem Jahr ohne Fleisch zu leben, aber habe die Regel für Urlaube gelockert. Ich möchte dann doch auf Reisen das ein oder andere probieren und meine Mitreisenden nicht mit missionierendem Vegetarier sein nerven. In Vietnam ist es übrigens schwieriger als gedacht, sich vegetarisch zu ernähren. Wenn kein Fleisch, dann ist zumindest immer Fisch im Gericht. relax and fun in hoi an

Die Bilder der zweiten Kollage sind in der zweiten Urlaubswoche in Zentralvietnam entstanden. Dort haben wir wunderbare entspannte sechs Tage im Traveler-Städtchen Hoi An verbracht. Ich habe mich in diesen Ort verliebt und möchte unbedingt nochmal hinfahren Und auch wenn wir viel länger blieben als die meisten Durchreisenden, war es nie langweilig. Neben Abhängen an unserem tollen Pool mit Blick auf die Reisfelder stand auch noch ein schöner Strand zur Auswahl und das Städtchen mit den vielen Shoppingmöglichkeiten. Mit einem Ausflug in die Kaiserstadt Hue haben wir uns auch ein bisschen Kultur gegönnt. Die Handy-Schnappschüsse der letzten Urlaubs-Woche sind übrigens im November entstanden – und so gibt’s die Collage von Südvietnam dann im nächsten Monats-Rückblick. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen Farbe in diesen Ekelwetter-November-Tag schicken und wünsche euch einen schönen entspannten kuscheligen Abend! *thea

Advertisements

4 Kommentare zu „Drei mal 3×3 im Oktober“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s