UFF//#62 Der Ferrari unter den Einhornkostümen

Aus gegebenem Anlass gibt es heute seit langem mal wieder einen UFF. Denn der liebe Martin – guter Freund und langjähriger Faschingskumpel hat mir gestern vom Faschingszug in Landsberg dieses Bild geschickt.

Und ich muss sagen – da blieb mir doch die Spucke weg vor Neid. Diese Einhornkostüme sind doch wirklich der Porsche oder Ferrari unter den Einhornkostümen. Mit so viel liebe zum Detail – die eine hat sogar kleine Christbaumkugeln und Blümchen überall verteilt Wahnsinn – und schaut euch nur mal diesen hübschen Einhornpopo an – mit Schmetterling drauf!

Hübscher Einhornpopo
Hübscher Einhornpopo

Trotzdem muss ich sagen, dass mir der Einhornhype gerade etwas zu viel wird – anfangs war ich gefühlt die einzige, die sich mit dem Thema beschäftigt hat und es als Augenzwinkernder Side-Kick ganz lustig war, die mit dem Einhorn-Tick zu sein. Jetzt schwimmt gefühlt jede zweite Marke, Facebookpage oder sonst noch was auf der Welle mit – bis es dann irgendwann keiner mehr sehen mag. Und was mach ich dann? Stehe ich dann alleine auf der Einhornflur? Brauche ich einen neuen Blognamen? Naja ein Unicorn ist ja nochmal was anderes als ein Municorn und so ernst sollte man das ganze nun auch nicht sehen.

Angefangen hat meine Einhornliebe übrigens nicht mit diesem Blog sondern nämlich in der Tat mit einem Faschingskostüm. Seit 2010 bin ich als Superheldin, die ein Plüscheinhorn als Reittier dabei hat, an Fasching unterwegs (Vorbild She-Ra mit dem geflügelten Pferd und der sprechenden Eule  kennt jemand noch She-Ra? Bei der Macht von Gracegal?) manchmal auch mit meinen wackeren Einhornreiter-Freundinnen als Begleiterinnen – es gab Zeiten, da waren wir sogar fast eine Einhorn-Quadriga. Das Einhornkostüm hat für so viele Lacher, Einhornliebe und Schmunzeleien gesorgt, dass ich es immer noch nicht einmotten mag und zwischenzeitlich eben auch noch zum Municorn wurde. Zu Singlezeiten war das Einhorn-Superheldinnen Kostüm übrigens das Erfolgskostüm schlechthin ;-) Leider fällt man diesem Fasching wohl nicht mehr so mit einem Einhorn auf – nachdem es nicht nur in perfektionierter Form in Landsberg seinen Auftritt hatte – sondern jetzt kommt es: Auch bei den Top-Kostüm Tipps auf SZ online genannt wurde: Kontext: Man solle leiber nicht auf die langweiligen Klassiker wie Indianer und Co setzen – sondern dann doch lieber als Einhorn oder Superheld gehen – auch WENN DAS NICHT SO ORIGINELL IST. DABEI IST DOCH DIE EINHORN-SUPERHELDEN-KOMBI mein KLASSIKER überhaupt!! Naja von 2010 bis 2016 war es zumikndest VOLL ORIGINELL! und diese Jahre kann mir keiner nehmen….

… Sagte Sie etwas verschnupftf und ritt in einer Wolke aus Glitzerstaub beledigt beleidigt von dannen- begleitet vom Huftrappeln und Wiehern ihres Einhorns (diesen Soundeffekt hat mein Einhorn übrigens wirklich)

Ansonsten – egal ob Einhorn oder nicht – wünsche ich euch ein tolles Faschingswochenende! Und auch wenn ihr Faschingsmuffel seid – Krapfen gibts nur noch bis Aschermittwoch-also haut rein – Helau!

UFF// was ist das? Freitags nutze ich diesen Blog manchmal als kleines Ventil für meine Vorliebe für Einhörner und ihre Freunde. Ich suche Dinge aus der realen oder virtuellen Welt, um das Einhorn und seine Freunde zu ehren. Meine Leser machen dabei mit und schicken mir ihre Entdeckungen.

Processed with VSCOcam with hb2 preset

Advertisements