UFF//#59 Antifa- Einhorn

Schon lange gab es keinen UFF mehr. Ich hatte die Rubrik irgendwie verdrängt – beziehungsweise bekomme ich immernoch ab und zu Einhörner geschickt (Danke ihr lieben!) – aber irgendwie kannte ich schon fast alles. Aber gestern stoppe ich mit dem Radl auf dem Weg vom Büro nach Hause an der Ampel und mein Blick streift – tadaaa zufällig dieses Einhorn. Ganz klar ein Zeichen mal wieder aus meiner Einhorn-Lethargie aufzuwachen und ich musste gleich mein Handy aus der Tasche im Fahrradkorb angeln um ein Foto zu machen.

Ich war neugierig und habe dann google bemüht um rauszufinden, was es mit der „Antifaschistischen Einhorn Aktion“ auf sich hat – und habe beim Blog „kotzendes Einhorn“ – eine simple, wenn auch sehr einleuchtende Erklärung gefunden zusammen mit einem Bild, das wohl auf einer Gegendemo zu Hogesa, entstanden ist:

„Einhörner hassen Faschisten, deswegen ist das hier nur konsequent.“

Bildquelle: Kotzendes Einhorn

Und auch wenn ich nicht wirklich politisch linksautonom eingestellt bin, so kann ich doch aus voller Seele die Idee, dass  Einhörner gegen Nazis stehen, unterstützen und verabschiede mich mit einem „rosa statt braun“ Statement in meinen Urlaub. Ich habe ein, zwei Beiträge vorbereitet – und werde mich, ganz wie es meine Lust und Laune möchten,per Instagram und Facebook mit ein paar Eindrücken melden. Und wenn ihr Einhörner seht – denkt an mich, denn der UFF lebt weiter.

Habt ein schönes Wochenende!

*thea

UFF// was ist das? Freitags nutze ich diesen Blog gerne als kleines Ventil für meine Vorliebe für Einhörner und ihre Freunde. Ich suche Dinge aus der realen oder virtuellen Welt, um das Einhorn und seine Freunde zu ehren. Meine Leser machen dabei mit und schicken mir ihre Entdeckungen.

Processed with VSCOcam with hb2 preset

Advertisements